Medien, TV

PC-Monitor zum Fernseher umfunktionieren | Tipps & Tricks

Monitor als Fernseher verwenden

Ein Computermonitor funktioniert genauso wie ein Fernsehmonitor, egal ob es sich um ein Röhren- oder LCD-Modell handelt. Jeder alte Computermonitor kann also einfach in einen Fernseher verwandelt werden. Wenn Ihr altes Gerät gestorben ist, kann Ihr alter PC-Monitor es ersetzen. Wenn Sie einen LCD-Computermonitor haben, können Sie Ihren eigenen LCD-Fernseher für viel weniger Geld haben. Sie müssen nur sicherstellen, dass der Monitor an Ihren Kabel- oder Satellitenempfänger angeschlossen werden kann. Wenn der Monitor über die gleichen Videoanschlüsse verfügt, die auch Ihr Fernsehgerät verwendet, können Sie loslegen. Andernfalls benötigen Sie eine Tuner-Box mit einem VGA-Anschluss.

Anleitung

Prüfen Sie, ob der Monitor neben dem Standard-VGA-Computeranschluss über einen S-Video-, Komponenten- oder einen anderen Anschluss verfügt. Wenn er über Anschlüsse verfügt, die mit den Ausgangsanschlüssen Ihrer Kabel-/Satellitenbox übereinstimmen, verbinden Sie die beiden Geräte mit einem funktionierenden Kabel.

Wenn Sie einen Monitor kaufen und sicherstellen möchten, dass Sie darauf fernsehen oder Inhalte streamen können, sollten Sie auf einige Faktoren achten:

Stellen Sie sicher, dass er einen HDMI-Eingang unterstützt.

Achten Sie auf einen Monitor mit integrierten Lautsprechern oder einer Audioausgangsbuchse. Andernfalls benötigen Sie einen Adapter für den Ton.
Vergewissern Sie sich, dass er HDCP-kompatibel ist. Dies bedeutet, dass er den HDCP-Schutz dekodieren kann, der von den Verleihern in HD-Inhalte integriert wurde, um diese vor Piraterie zu schützen.

TV oder Filme auf Ihren Monitor streamen, ohne den Computer

Für Leser mit einem relativ neuen Monitor könnte es so einfach sein, wie 30 € in einen Google Chromecast zu investieren. Mit dem Chromecast können Sie die von Ihnen genutzten Abo-Dienste (wie Netflix, Hulu oder HBO Now) streamen sowie über Tausende von Apps, die vom Chromecast-Gerät unterstützt werden, auf Musik, Sport und YouTube zugreifen.

Mit den kürzlich hinzugekommenen Chromecast-kompatiblen Diensten wie Sling TV und DirecTV Now können Sie Kabelsender wie TNT, Animal Planet und HGTV für 20 € oder mehr pro Monat auf Ihren Chromecast streamen, je nach Dienststufe und Anbieter.

HDMI-kompatibler Monitor mit eingebauten Lautsprechern

Dies sollte so gut wie Plug & Play sein. Schließen Sie den Chromecast an Ihren Monitor an, schalten Sie den Monitor ein und verwenden Sie Ihr Smartphone oder ein anderes mobiles Gerät, um den Chromecast einzurichten. Sobald er angeschlossen ist, können Sie Ihr Smartphone oder Tablet als Fernbedienung verwenden.

HDMI-kompatibler Monitor ohne Ton

Während das Video auf dem Bildschirm abgespielt werden sollte, müssen Sie einen Workaround versuchen, um Audio zu erhalten.

Option 1: Investieren Sie in einen Audio-Extraktor

Option 2: Screencast von Ihrem Telefon auf einen an Ihrem Monitor angeschlossenen Chromecast.

Schließen Sie einen tragbaren Lautsprecher an Ihr Telefon an oder verbinden Sie Ihr Telefon über ein Aux-Kabel mit einem kompatiblen Heimkinosystem.

Achtung: Bei dieser Methode kann es zu Verzögerungen zwischen Audio und Video kommen. Versuchen Sie, Screencast mit laufendem Ton auf Ihrem Telefon zu verwenden, bevor Sie Zeit oder Geld in diese Option investieren.

Nur Monitore mit DVI- oder VGA-Eingängen

Beachten Sie, dass Chromecast mit vielen älteren Monitoren nicht funktioniert. Bewahren Sie Ihre Quittung auf, damit Sie den Chromecast und den Adapter zurückgeben können, wenn Ihr älterer Monitor den Chromecast-Eingang nicht erkennt.

Sie können versuchen, einen Chromecast mit einem HDMI-zu-DVI-Konverter mit Audioausgang einzurichten, z. B. mit diesem Adapter von TNP Products. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass viele Benutzer berichtet haben, dass der Chromecast auf Geräten ohne eine ausreichend hohe Bildschirmauflösung (mindestens 720p) nicht funktioniert.
Ein paar Tipps zur Fehlerbehebung:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Eingang Ihres Monitors auf den Anschluss eingestellt ist, an dem Sie den Chromecast eingesteckt haben.
  • Sie erhalten einen blauen Bildschirm mit der Fehlermeldung “HDCP unautorisiert. Inhalt deaktiviert” Fehler? Ihr Monitor ist nicht in der Lage, HD-Inhalte über einen Chromecast oder ein anderes HD-Eingabegerät zu streamen.
  • Beim Casting von Ihrem Gerät wird oft nur das Video ohne Audio übertragen. Führen Sie stattdessen Apps wie Netflix und Hulu auf dem Chromecast aus, nicht auf Ihrem Telefon oder Tablet.

Falls Sie weitere Informationen zu den besten TV Monitoren erhalten wollen, dann lesen Sie den Monitor Test auf MonitorTests.de und erfahren Sie worauf es bei aktuellen Geräten ankommt. Dort finden Sie eine Reihe an Monitoren mit Lauftsprechern oder TV-Tuner mit denen Sie kinderleicht Ihren Bildschirm zu einem vollwertigen TV umwandeln können.

Lokal ausgestrahltes Fernsehen auf dem Monitor sehen

Um lokales Fernsehen auf einem Monitor oder einem Fernseher zu sehen, benötigen Sie entweder ein Kabel- oder Satelliten-TV-Abonnement oder eine Antenne und eine TV-Tunerbox.

Sie können die meisten Satelliten- oder Kabelempfängerboxen an einen Monitor und – vorausgesetzt, der Monitor hat keine integrierten Lautsprecher – an einen Satz externer Lautsprecher anschließen. Möglicherweise benötigen Sie einen Adapter, wenn der Eingang Ihres Monitors nicht mit den verfügbaren Ausgängen Ihrer Receiverbox übereinstimmt.

Der TV-Empfang mit einer Antenne hängt von Ihrem Sendegebiet, der Signalstärke des Senders, Hindernissen usw. ab. Wenn Sie weit außerhalb einer Stadt mit einem Sendeturm wohnen, können Sie möglicherweise keinen Netzempfang ohne Satellit erhalten. Schauen Sie bei AntennaWeb nach, um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Kanäle Sie an Ihrem Standort mit einer Antenne empfangen können sollten.

Sie können eine Indoor-HDTV-Antenne mit 35 Kilometer Reichweite für etwa 18-20€ auf Amazon bekommen. Diese sollte für Stadtbewohner gut funktionieren.

Damit Ihr Monitor die über die Antenne empfangenen Inhalte erkennen und wiedergeben kann, benötigen Sie eine TV-Tuner-Box, die als Brücke zwischen Ihrem Monitor und Ihrer Antenne fungiert. Welche Tuner-Box für Sie die richtige ist, hängt von den Ein- und Ausgängen Ihres Monitors und Ihrer Antenne ab. Achten Sie darauf, dass Sie eine Tuner-Box kaufen, die einen Tonausgang bietet, wenn Ihr Monitor keine integrierten Lautsprecher hat.